Herzgesund leben - fröhliches, älteres Paar im Grünen
Herz- und Kreislauferkrankungen vorbeugen - Mann blickt auf die Waage & vertrautes Paar beim Spaziergang Hand in Hand

Herz-Kreislauf

„Mein Herzinfarkt hat alles verändert. Früher habe ich mein Auto besser gepflegt als meinen eigenen „Motor“. Aber der Schock hat mir geholfen, schlechte Gewohnheiten abzulegen. Noch während der Reha habe ich mit dem Radfahren begonnen und das Rauchen aufgegeben. Und zum Frühstück gibt es jetzt öfter Lachs statt Salami. Es war höchste Zeit, auf mein Herz zu hören.“

Permanent gefordert: unser Herz

Ein nur faustgro?er Muskel arbeitet jede Minute Ihres Lebens ohne Pausen, bis zu 100 Jahre und l?nger. W?hrend ein herk?mmlicher Automotor auf etwa 5.000 Betriebsstunden ausgelegt ist, h?lt ein Herz schon bei durchschnittlicher Lebenszeit 652.000 Stunden durch. Ein bis zwei Supertanker Blut presst die kleine Pumpe im Laufe des Lebens durch ein verzweigtes Adernetz. Was für eine Leistung!

Menü fürs Herz

Verschiedene Mikronährstoffe tragen zu einer normalen Herzfunktion bei und sollten deshalb ausreichend im Speiseplan vorkommen. Ein „Ölwechsel“ von gesättigten Fetten zu den mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren aus Seefisch wie Lachs und Makrele hilft dabei, das Herz gesund zu halten. Magnesium ist für die Muskelfunktion unentbehrlich. Darüber hinaus sind verschiedene B-Vitamine und einige sekundäre Pflanzenstoffe von besonderer Bedeutung für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem.

Wenn uns etwas wirklich wichtig ist, sprechen wir von Herzenswünschen. Alles, was das Herz begehrt, sind Training, Entspannung und gesunde Ernährung. Der Motor des Lebens ist vergleichsweise „wartungsarm“.

Wichtige Mikronährstoffe für das Herz

Thiamin (Vitamin B1)

Allgemein
  • tr?gt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Herzfunktion bei
Vorkommen
Vollkornprodukte, Fleisch und Nüsse

Vitamin B12

Allgemein
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • tr?gt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
Vorkommen
Fisch, Fleisch und Milchprodukte   

Vitamin B6

Allgemein
  • tr?gt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
Vorkommen
Vollkornprodukte, Kartoffeln und Fleisch

Vitamin C

Allgemein
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • tr?gt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Vorkommen
Zitrusfrüchte, Paprika, Sanddorn und Johannisbeeren

Zink

Allgemein
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Vorkommen
Fleisch, Käse, Eier und Vollkornprodukte

Omega-3-Fettsäuren

Allgemein
Zu den Omega-3-Fetts?uren, die reichlich in Fisch?l vorkommen, z?hlen insbesondere EPA und DHA. Dies sind mehrfach unges?ttigte Fetts?uren, die u. a. Bestandteile von Zellmembranen sind.
Vorkommen
Lachs, Hering, Makrele und Forelle

Biotin

Allgemein
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
Vorkommen
Milch, Eier und Nüsse

Folsäure

Allgemein
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
Vorkommen
Grünes Blattgemüse, Spargel und Vollkornprodukte

Jod

Allgemein
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
Vorkommen
Seefisch, Meeresfrüchte und jodiertes Speisesalz

Kupfer

Allgemein
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
Vorkommen
Nüsse, Vollkornprodukte, Kakao und Hülsenfrüchte

Magnesium

Allgemein
  • tr?gt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
Vorkommen
Vollkornprodukte, Haferflocken, Nüsse und grünes Gemüse

Mangan

Allgemein
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schu?tzen
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
Vorkommen
Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte

Niacin

Allgemein
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
Vorkommen
Fisch, Fleisch, Milch bzw. Milchprodukte

Pantothensäure

Allgemein
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
Vorkommen
Vollkornprodukte, Pilze und Fleisch

Riboflavin (Vitamin B2)

Allgemein
  • tr?gt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Vorkommen
Milch, Vollkornprodukte und Fleisch

Selen

Allgemein
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Vorkommen
Fisch, Nüsse, Pilze und Fleisch

Vitamin E

Allgemein
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Vorkommen
Pflanzliche Öle, Nüsse und Getreidekeime 
Katze beobachtet Herz-Lutscher - Herzinfarkt nur bei Menschen

Arteriosklerose - ist ein Gen dafür verantwortlich?

Arteriosklerose, die zum Herzinfarkt führen kann, gilt als Volkskrankheit. Allerdings nur bei Menschen. Andere – auch verwandte – Säugetiere entwickeln extrem selten derartige Gefäßveränderungen. Was macht uns Menschen so anfällig? Forscher haben ein spezielles Gen in Verdacht.
Mehr
Brot und Salz: Rustikales Käsebrot

Brot und Salz für die neuen Nachbarn - Doppelt gemoppelt?

Neuen Nachbarn schenkt man traditionell Brot und Salz – das ist eigentlich doppelt gemoppelt, folgt man einer Untersuchung des staatlichen Max-Rubner-Institutes. Im Rahmen einer bundesweiten Erhebung wird regelmäßig der Kochsalzgehalt von Gebäck ermittelt. Brot ist eine der Hauptquellen für die Kochsalzzufuhr in Deutschland, und daran hat sich in den letzten 6 Jahren wenig geändert.
Mehr
Herzgesundheit - Hand auf der Herzgegend

Das Herz – der Motor des Lebens

Das Herz ist der Motor unseres Lebens. Gut gepflegt, schlägt dieses faszinierende Organ 100 Jahre und länger - ohne jede Pause.
Mehr
Kürzertreten? Ruhe bewahren? Interessiert mich herzlich wenig.
Zum Produkt
Magazin

Das schmeckt dem Herzen

Zum Artikel
色色影院-色色影院app下载